Das “Center for Disaster Management and Risk Reduction Technology” des Karlsruher Instituts für Technologie hat einen Bericht zur aktuellen globalen Hitzewelle veröffentlicht.

Der Bericht beschreibt die klimatischen Bedingungen, die Voraussetzung für eine solche Hitzewelle sind, analysiert Geopotential-Anomalien und Meeresoberflächentemperaturen, sowie Temperaturrekorde. Der Bericht geht weiter auf Strategien zur Hitze-Anpassung ein, die besonders in Städten zum Schutz der Gesundheit nötig ist. Zuletzt werden Bevölkerungsexposition und Klimatrends beschrieben.

Seitenanfang