Risikokommunikation & Vorsorge

Vergleichende Analyse des Hochwassers 2021 in Westdeutschland und des Hochwassers 2018 in Kerala, Indien (en. Comparative analysis of the floods 2021 in Western Germany and the floods 2018 in Kerala, India)

© Pixabay

Risikokommunikation und -vorsorge

Arme und sozial benachteiligte Menschen auf der ganzen Welt sind immer die Leidtragenden der Folgen einer Katastrophe. Die Fähigkeit der Menschen, ihr Leben und ihr Vermögen zu retten und ihre Familien, Nachbarn und andere vulnerabele Gruppen zu unterstützen, ist in diesem Paradigmenwechsel sehr wichtig. Die Risikokommunikation und die Bereitschaft der Gemeinden sind dabei Schlüsselfaktoren. In diesem Zusammenhang gewinnt das Projekt “Disaster Preparedness & Risk Communication of Communities” an Bedeutung.

Das Projekt wird von Durga Mohanakrishnan aus Indien betreut, die zu den ausgewählten Stipendiaten des Bundeskanzler-Stipendienprogramms der Alexander von Humboldt-Stiftung für den Jahrgang 2022-23 gehört und für ein Jahr als Gastwissenschaftlerin im DKKV arbeiten wird. Das Bundeskanzler-Stipendienprogramm der Alexander von Humboldt-Stiftung richtet sich an Hochschulabsolvent:innen aus den Vereinigten Staaten, der Volksrepublik China, Brasilien, Indien und Südafrika mit Interesse an internationalen Themen und nachgewiesenem Führungspotenzial.

Das Projekt konzentriert sich auf das Sammeln von Wissen und Informationen sowie auf die brillanten Maßnahmen, die von lokalen Gemeinschaften, Experten und anderen Akteuren in Deutschland, Indien und anderen Ländern ergriffen werden, um Katastrophen und deren Auswirkungen durch Risikokommunikation und -vorsorge zu bekämpfen und zu verhindern. Hier gibt es einen großen Spielraum für den Austausch von Wissen und die Betrachtung dieser Praktiken und Maßnahmen aus dem sozioökonomischen Kontext verschiedener Länder. Das Projekt konzentriert sich auch auf die Entwicklung von Strategien für Risikokommunikation und Vorsorgemaßnahmen für Gemeinden.

Projektdauer
Oktober 2022 bis September 2023

Zuwendungsgeber
Alexander-von-Humbolt Stiftung

Kontaktperson
DKKV-Geschäftsstelle
info@dkkv.org

Aktuelle Informationen

DKKV verabschiedet sich von Durga Mohanakrishnan

DKKV verabschiedet sich von Durga Mohanakrishnan

Das DKKV verabschiedet sich nach einem Jahr Zusammenarbeit von Durga Mohanakrishnan. Als Stipendiatin der Alexander von Humboldt Stiftung hat sie zwischen Oktober 2022 und September 2023 an dem Projekt „Disaster risk communication & preparedness of communities“...

mehr lesen
Halbzeitkonferenz zum Bundeskanzler-Stipendium 2022/2023

Halbzeitkonferenz zum Bundeskanzler-Stipendium 2022/2023

Vom 24. bis 29. April 2023 fand in Merseburg die fünftägige Halbzeitkonferenz der Bundeskanzler-Stipendiaten 2022-24 statt. Das Hauptziel des Programms bestand darin, den Stipendiaten und ihren Gastgebern die Möglichkeit zu geben, sich zu treffen und ihre Kontakte zu...

mehr lesen